"museen am meer". Ein Verbund aus acht Kieler Museen lockt mit interessanten Ausstellungen, Themen, kultureller Vielfalt. Wir haben eines davon besucht: Die Kunsthalle, die uns jedes Mal beim Spazieren am Wasser ins Auge sprang. Vermutlich fiel deswegen die Wahl auf das imposante Gebäude. Direktorin Dr. Anette Hüsch führte uns durch die Ausstellung und ließ uns - ein klitzekleines Bisschen - an ihrem immensen Wissen Gemälde, Skulpturen, Künstler und Haus teilhaben. In unserem Video erhältst du einen Einblick. Weitere Infos zur Kunsthalle und zu den Kieler Museen, findest du im Bericht...

More...

​Kieler Museen

Der Verbund der "museen am meer". Acht Museen in Kiel gehören dazu. Wir haben uns in der Kunsthalle umgeschaut. Bericht und Video findest du unten. Klick auf die Buttons, um direkt dorthin zu springen: 

Kunsthalle Kiel

Klicken für mehr Infos...

Kieler Schifffahrtsmuseum

Klicken für mehr Infos...

Zoologisches Museum Kiel

Klicken für mehr Infos...

Die Kunsthalle Kiel - imposant und vielseitig

Wer hat sie nicht schon unzählige Male passiert? Die Kunsthalle zu Kiel? Und hat dabei jedes Mal das schöne und majestätische Gebäude bewundert? Vermutlich deswegen ist unsere Wahl zuerst auf sie gefallen... Nach dem Besuch konstatieren wir:  Es ist fast unverzeihlich, dass wir nicht schon viel früher auf die Idee gekommen sind. 

Wir hätten es ahnen müssen: Die Kunsthalle beeindruckt im Inneren mindestens ebenso. Ein wesentlicher Teil daran fällt selbstverständlich den ausgestellten Kunstwerken zu. Und doch greift das zu kurz. Faszinierend ist auch das Gebäude, das im 2. Weltkrieg zu großen Teilen zerstört wurde. Nach dessen Wiederaufbau folgte später ein Erweiterungsbau, der zusätzliche Ausstellungsflächen schuf. Es gelang auf interessante und harmonische Weise alt und neu zu verbinden. Ein inspirierendes Raumgefühl ist dabei entstanden - der Betrachter erlangt beim Wandeln durch die Räume stets neue Perspektiven. 

Ausstellungsräume: Tageslicht und farbige Wände

Eine angenehme Besonderheit der Kunsthalle Kiel sind die Räume mit Tageslicht. Das ist in der Welt der Museen nicht Standard. Was ebenfalls alles andere als gewöhnlich ist, ist der Mut zur Farbe! Die Kunsthalle gestaltet die Wände - passend zum Thema der Kunstwerke und Gemälde - mitunter in kräftigen Farben. Nicht nur einfach "schlicht weiß". So wirken sie noch viel intensiver. 

Bei unserm Besuch lauschten wir Direktorin Dr. Anette Hüsch bei ihren Ausführungen zur Ausstellung. Ein echtes Erlebnis! Geschichten hinter den Gemälden, Geschichten und Anekdoten zu Künstlern, Geschichten zum Haus selbst. Und wir hätten alles hören wollen! Du ahnst es sicher: Die Zeit war viel zu knapp und unser Wissensdurst nicht im Ansatz befriedigt.

​Jährlich wechselnde Ausstellungen

Die Kunsthalle stellt jährlich neue Ausstellungen zusammen. So gibt es immer Neues zu entdecken. Sie ist im Besitz einer Vielzahl eigener Kunstwerke, die in unterschiedlichen Arrangements immer mal wieder anzuschauen sind. Neben der Ausstellung gibt es auch einen interaktiven Teil des Museums. Hier kannst du als Besucher selbst aktiv werden und beispielsweise kleine Kunstwerke zusammenstecken oder Bilder malen und sie im gesonderten Bereich, der "Kunstwerft" aufhängen. Die Möglichkeiten der Kunsthalle gehen noch weit darüber hinaus. So kannst du dort malen lernen, Workshops abhalten, Schulprojekte stattfinden lassen und vieles mehr. 

Wer noch nicht dort war, sollte nicht lange überlegen und es endlich tun. Wer schon dort war, auch :-). Am besten mit einer Führung, denn die Hintergründe zu Kunstwerken und Künstlern lassen den Besuch noch berührender werden.

​Die ​Kunsthalle Kiel im Video

Die ​Kunsthalle in der Checkliste

​Welche weiteren Einrichtungen gibt es in der Kunsthalle?

​Was hat es mit der Kunstwerft auf sich?

​Wie lange dauert eine Führung in der Kunsthalle?

​Verpasse keinen Beitrag mehr

Folge uns jetzt auf Youtube, Facebook ​und Instagram. ​So verpass​t du keinen Beitrag mehr...


​​In Kiel ins Museum

​​Kiel hat die Museen am Meer. Acht Museen, die mit einem gemeinsamen Konzept verknüpft sind. In einer knappen Stunde, kannst du dir deine ganz eigene Museums-Route schaffen und die Häuser nach und nach aufsuchen. Auf geht´s, ab ins Museum...

​Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Hochseilgarten
Hochseilgärten werden immer beliebter. In Schleswig-Holstein haben wir inzwischen mehrere davon. Kein Wunder, ein Hochseilgarten vereint so viele Vorteile, dass[...]
Billard
Billard gehört, wie Bowling und Dart, zu den Klassikern der Freizeitbeschäftigung. Dabei hat das Billardspiel über die Zeit nichts an[...]
Volleyball
Ob aktiv oder als Zuschauer – Ballsportarten erfreuen sich in Kiel großer Beliebtheit. Damit sind nicht nur Hand- und Fußball[...]