Wer hätte gedacht, dass Klettern und Bouldern einmal ein solcher Trend sein würden? Dabei ist es nur konsequent. Wo die Kinder früher eifrig auf Bäumen geklettert sind, fehlen heute die Möglichkeiten. Immer mehr Menschen wachsen im städtischen Bereich auf. Dazu wird die Welt immer digitaler, die Natur als großer Abenteuer-Spielplatz verliert an Bedeutung. Um so schöner, dass es einen Ausgleich gibt: große Kletterhallen mit vielen Kletter-Routen für Anfänger und Profis. Wir waren in der KletterBar in Kiel-Melsdorf und haben unsere Fertigkeiten ausprobiert.

More...

​Klettern

Klettern und Bouldern sind voll im Trend. In den großen Kletterhallen kannst du dich nach Herzenslust austoben und zugleich deinem Körper ein gutes Training angedeihen lassen. Hier findest du weitere Infos (klick die Buttons): 

​KletterBar

Klicken für mehr Infos...

​Eine beeindruckende Kletter-Halle

Die Region Kiel ist um eine echte Attraktion reicher: In Melsdorf gibt es nun die KletterBar. Eine beeindruckend große Kletterhalle, die keinen Besucher unberührt lassen dürfte. Sina und Marcel, die Betreiber haben uns ihr Herzensprojekt vorgestellt, für das sie extra nach Kiel gezogen sind. Für ein gutes Jahr haben sie mit Haut und Haaren dem Aufbau der Halle verschrieben. Dass sich die Mühen gelohnt haben, kannst du beim ersten Blick in die KletterBar erkennen.

Sina und Marcel haben uns zunächst die verschiedenen Bereiche der KletterBar gezeigt. Da gibt zum Beispiel die bis zu 16 (!) Meter hohen Kletterwände. Hier kannst du dich, gesichert am Seil, auf etlichen Routen und unzähligen Griffen ausprobieren. Es gibt ein durchdachtes System an Schwierigkeitsgraden, so dass du - je nach Route - selbst als Anfänger die Wand bis ganz nach oben erklimmen kannst.

​Klettern und Bouldern - mit erfahrenen Trainern

Ganz oben: Bei 16 Metern Höhe könnte sich schon die ein oder andere Höhenangst bemerkbar machen. Doch sei ganz beruhigt: Zum einen wirst du erfahrenen Trainern begleitet und erhältst eine gute Ausrüstung. Du kannst dich zu jeder Zeit sicher fühlen. Zum anderen hast du die Möglichkeit, einen vergleichbaren Kletterspaß beim Bouldern zu haben, den nächsten Bereich den uns Sina und Marcel zeigten.

Zwar bist du beim Bouldern ungesichert, dafür geht es nie höher hinaus, als du risikolos herunterspringen könntest. Dafür sorgt auch der weiche Boden, der sich so ähnlich anfühlt, wie die dicken blauen Matten, die wir damals im Sportunterricht für den Hochsprung verwendet haben. Die Boulder-Wände sind ein herrlicher Spielplatz. Hier kannst du dir immer neue kleine Aufgaben vornehmen und Route für Route meistern. Nach unserer Einschätzung können damit sowohl Anfänger als auch Profis lange Spaß daran haben.

Auch für Kindergeburtstag oder Betriebsausflug

Drei weitere Besonderheiten der KletterBar sind noch hervorzuheben: Es gibt einen gesonderten Bereich für Kindergeburtstage und Veranstaltungen. Durch geschlossene Glaswände getrennt vom Geschehen in der Halle im Übrigen - das ist für beide Seiten gut, so gibt es keine Ablenkungen und keinen störenden Lärm. Ebenfalls besonders ist eine Wand mit automatischer Selbstsicherung (Auto Belay). Hier kannst du hoch hinaus klettern, ohne dass du dafür einen sichernden Partner brauchst. Ein intelligentes Gurtsystem macht dies möglich. Bei unserem Besuch war die Außenanlage noch im Aufbau befindlich. Später wirst du hier auch draußen klettern oder beim Kaffee trinken anderen Kletterern zuschauen können.

Wir sind mit vollkommen unterschiedlichen Voraussetzungen zur Kletterhalle gefahren. Björn als Kletteräffchen, der in der Kindheit auf jedem Baum unsicher gemacht hat und Jack, der sich -baumlang- stets erfolgreich vorm Klettern drücken konnte, weil er auch so überall heran kommt. Bemerkenswerterweise hatten in der KletterBar dennoch für uns beide immens viel Spaß dabei. Wir haben Muskeln gespürt, von deren Existenz wir vorher nichts wussten. Und nachdem wir auf die Tipps der Trainer gehört haben („nicht mit den Armen hochziehen, sondern mit den Beinen hochdrücken“) stellten sich auch sehr schnell kleinere Erfolge ein. Schön, dass es die KletterBar gibt, wir können dir deinen Besuch nur wärmstens ans Herz legen.

​Die ​KletterBar Kiel im Video

​Die KletterBar in der Checkliste

​Was muss ich​ mitbringen​?

​Muss ich mich vorher anmelden?

​Braucht man Vorkenntnisse?

​Wie sind die Öffnungszeiten der KletterBar?

​Ab welchem Alter können meine Kinder klettern?

​Verpasse keinen Beitrag mehr

Folge uns jetzt auf Youtube, Facebook ​und Instagram. ​So verpass​t du keinen Beitrag mehr...


Klettern und Bouldern in Kiel

Klettern und Bouldern ist eine phantastische Beschäftigung. Neben immens viel Spaß machst du zugleich etwas für deinen Körper und absolvierst dabei ein Ganzkörpertraining. Die Kletterhallen sind auch ein prima Anlaufpunkt für Betriebsfeiern, Kindergeburtstage oder Weihnachtsfeiern.

​KletterBar

​​​​Otto-Flath-Straße 7, 24109 Melsdorf
Telefon: 0431-70534660
E-Mail: info@kletterbar-kiel.de
Internet: kletterbar-kiel.de

​Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Motorboot fahren
Wolltest du immer schon einmal wissen, wie du an ein Motorboot kommst, um damit über die Kieler Förde zu tuckeln?[...]
Klettern
Wer hätte gedacht, dass Klettern und Bouldern einmal ein solcher Trend sein würden? Dabei ist es nur konsequent. Wo die[...]
Windsurfen
Windsurfen wollten wir schon immer mal machen. Also Jack. Björn kann es längst. Damit die ersten Meter mit dem Surfboard[...]