Badminton? Federball? Gibt’s da eigentlich einen Unterschied? Ja, wenn man z.B. mal die Tatsache nimmt, dass das eine (Badminton) eine Sportart ist, die seit 1992 olympisch ist und es bei dem anderen eigentlich gar keine festen Regeln gibt. Oder vielleicht sollte man besser nach den Gemeinsamkeiten fragen?

More...

​Badminton in Kiel

​Badminton ist eine phantastische Sportart, für Jedermann/frau. Ein Netz, zwei Schläger und ​einen Federball. Mehr braucht es nicht. Wir haben es ausprobiert. Hier findest du weitere Infos (klick die Buttons):

​Vom Federball zum Badminton

Wer hat zumindest als Kind nicht schon mal Federball gespielt? So ganz ohne Netz? Sondern einfach nur mit Geschwistern oder den Eltern im Urlaub, im Garten oder an einem sonst bezaubernden Ort den trichterförmigen Ball (mit Federn) mit dem Schläger hin und her gespielt – bis man keine Lust mehr hatte? Manchmal fand man Papa einfach doof, weil er den Ball immer wieder so spielte, dass man keinesfalls heran kam. Manchmal ploppte der Ball auch einfach nur senkrecht nach unten, weil man gerade mal wieder nur mit dem Holzrahmen getroffen hatte… So oder ganz ähnlich jedenfalls sind unsere Erinnerungen.

Badminton sagt man heute. Na ja, ein paar Unterschiede gibt es schon, wenn man es ganz genau wissen will. Und wir wollen es ganz genau wissen, weil wir dir mal wieder ein bisschen Lust machen wollen. Auf die Bewegung, auf das Spiel, vielleicht auch auf ein bisschen Wettkampfstimmung. Beim Badminton geht es nämlich um Punkte und darum den Ball über das Netz und möglichst im gegnerischen Feld unterzubringen und eben nicht, (wie beim Federball), den Ball möglichst lange im Spiel zu halten (Papa!!!!).

​Schneller Spaß am Spiel

Das schöne am Badminton ist, dass man gar nicht viel Technik erlernen muss, um Spaß am Spiel haben zu können bzw. damit überhaupt ein Spiel zustande kommt. Ihr könnt Badminton zu zweit spielen. Ganz unproblematisch geht das jedoch auch zu viert!

Badminton - auch ohne Verein möglich

Deine Reflexe werden geschult, die Hand-Augen-Koordination trainiert, ganz „nebenbei“ fordern dich die schnellen Ballwechsel heraus und du übst dich so in Schnelligkeit und Ausdauer.

Wir waren übrigens in Kiel Wellsee. Hier gibt es eine extra Halle mit fünf Plätzen. Du brauchst kein Vereinsmitglied zu sein, sondern kannst den Court einfach telefonisch oder online buchen. Helle, abriebfeste Sohlen bei deinen Sportschuhen sind die einzige Bedingung. Solltest du keine Schläger haben – kein Problem, die kannst du dort leihen. ​Und dann noch ein Saunabesuch zum Schluss?

​​Badminton im Video

​Badminton in der Checkliste

​Ab wann kann man Badminton spielen?

​Welches Equipment benötige ich?        

​Welche Techniken muss ich können?

​Spielen Männer und Frauen gemeinsam?

​Verpasse keinen Beitrag mehr

Folge uns jetzt auf Youtube, Facebook ​und Instagram. ​So verpass​t du keinen Beitrag mehr...


​​Badminton - Anbieter in Kiel

​​Zu zweit oder zu viert, Badminton macht den allermeisten Menschen Spaß. In Kiel kannst du loslegen, im Verein oder einfach so, indem du dir einen Platz mietest. 

​Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Tennis
Wir waren beim Tennis. Und haben den Sport mit einer Trainerstunde der Antonio-Valdés-Tennisakademie ausprobiert. Trainer Milo hat uns die Grundlagen[...]
Mediendom
​Der Mediendom in Kiel ist etwas Besonderes! In den letzten Jahren hat er es immer wieder geschafft, technologisch Maßstäbe zu[...]
Kanu fahren
Ein beliebtes Ausflugsziel: Der Kanu-Verleih. Auch uns hat es gepackt. Bei allerschönstem Sonnenschein haben wir uns ein Kanu besorgt und[...]